Kieferberglöffel

Ripperladenlöffel ist zum Gesteinladen und -gewinnen bestimmt. urchführung des Löffels ist ähnlich wie bei dem festen Berglöffel.

Vorteile der Benutzung von hydraulischem Kieferlöffel:

  • Ausschütterung durchlauft ohne Löffelumkippen, ohne durch sein Öffnen
  • hintere Löffelseite ist mit einer Schneide ausgerüstet (tauschbar auf Wunsch), die es möglich ist zum Endreinigen des Terrains oder Zusammenschieben von Gesteinresten zu benutzen
  • mit geöffneten Kiefern ist es möglich Steine umzustellen und zu laden wie mit einem Greifer
  • dank dem Öffnen der Löffelkiefer ist es möglich gröβere Ausschütterungshöhe zu erreichen
  • Entleerungszeit is um eine Hälfte oder ein Drittel kürzer als bei festen Löffeln
  • sie sind ökonomischer als feste Berglöffel, weil sie Ausschütterung aus kleineren Höhe ermöglichen
  • auf Wunsch ist es möglich mit einem zentralen Schmiersystem zu ergänzen

Gröβe des Tragers 25 bis 90 t.

 

Materialbenutzung:

  • Löffel von fester Konstruktion, Abriebteile aus Material HARDOX 400 und HARDOX 500 hergestellt, zähe aus ST52.3
  • vorne Schneide aus Material Hardox 500 kann glatt sein, mit austauschbarer glatten Schneide oder kann mit Ladenzahnsystem ausgerüstet werden
  • Zapfen sind wegen Erhöhung der Lebensdauer in gehärteten Futteralen gelegen
  • Löffelöffnung wird durch ein Paar hydraulischen Zylindern unserer herstellung gesichert

 

Galerie: