Federschnellbefestigungen

Bei Befestigung der Arbeitsanlageist es nötig den Widerstand der Feder zu überwinden, die den hinteren Zapfen der zusätzlichen Anlage haltenden Haken anpresst. Den durch Feder gedrückten Haken ist es nötig in geschlossener Position mit einem Sicherheitszapfen zu sichern. Beim Losschnallen der Arbeitsanlage ist es notwendig zuerst den Sicherheitszapfen hinauszuziehen und danach mit Hilfe einer Hebel die federkraft zu überwinden.

Konstruktion

Bei der Konstruktion unserer Schnellbefestigungen gehen wir aus der Kinematik der einzelnen Maschinen aus, so dass wir die Winkel und Bewegungsumfänge erhalten. Der Hauptvorteil unserer Schnellbefestigungen ist, dass sie dieselben Zapfenabstände und -durchschnitte auf der Maschine als auch auf der zusätzlichen Anlage haben. Es ist also möglich dieselben Löffel mit oder ohne Schnellbefestigungen zu betrieben. Wir herstellen auch Reduktionsschnellbefestigungen (der Kunde hat mehrere verschiedene Maschinen).

 

Galerie: